deffner voitländer architekten

Das Büro Deffner Voitländer, Architekten besteht seit 1994 in Dachau. Im Herbst 2004 konnte das Büro die eigenen Räumlichkeiten in der Altstadt von Dachau beziehen. Seit August 2005 ist das DV-Atelierhaus fertiggestellt. Das eigene Wohn- und Bürohaus bot die Möglichkeit eine eindeutige architektonische Position zu beziehen.

Die Fassade des DV-Atelierhauses, genauso wie die Hülle der Gasübergabestation sind Prototypen für die Verwendung neuartiger, großformatiger Fassadenelemente aus glasfaserverstärktem Kunststoff mit integriertem, bedruckbarem Motivträger. Das ist ein Feld, auf dem das Büro seit knapp zwei Jahren experimentiert.
Die Fassade transportiert Text, Symbolik, Bedeutung. Man kann darin lesen. Sie kommuniziert mit ihrer Umgebung.

Weitere Schwerpunkte des Büros sind städtebauliche Planungen, Wohnungsbau und Schulbau.