Gasübergabestation

Verkleidung einer Gasübergabestation mit transluzenten Fassadenelementen aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK).Die Elemente sind mit einem durchgehenden Motiv versehen. Es zeigt nach außen gestülpt die Technik im Inneren der Station. In dem 30 bis 40 cm breiten Raum zwischen Betonkörper und GFK Hülle kann sich das Licht der Neonröhren gleichmäßig ausbreiten. Es wird gleichzeitig mit der Straßenbeleuchtung geschaltet. Die Box wird nachts zum gelben Leuchtkörper. Sie ist ein Prototyp für Fassaden aus transluzentem Kunststoff.

Projektblätter zum Download als PDF