städtebaulicher Wettbewerb Ortserweiterung Kirchheim bei München



Feldstruktur

Der gesamte Landschaftsraum zwischen den derzeitigen Siedlungskernen wird betrachtet bzw. gestaltet. Gliedernde Hecken und Feldgehölze, teilweise bereits bestehend, strukturieren die Felder. In offenen Bauabschnitten können sich die landwirtschaftlichen Felder zu Siedlungsfeldern entwickeln. Das Grüngerüst bleibt dabei bestehen. Übergänge bilden teilweise die Hecken ergänzende Obstwiesen. Die Baufelder werden innerhalb des öffentlichen und privaten Raums gut durchgrünt, Regenwasser soweit möglich direkt über Rasenfelder versickert.

Grünzug

Am Nordrand von Heimstätten entsteht ein öffentlicher Grünzug, in dem Bolzplätze, Spielbereiche und Treffpunte eingelagert sind. Er wächst in Größe und Intensität parallel zur Entwicklung.




Projektblätter zum Download als PDF