Bad Familie V.



Das Landhaus der Familie Voitländer in Murnau am Staffelsee stammt aus den 30er Jahren. Das Badezimmer im Obergeschoß musste renoviert und an den heutigen Standard angepasst werden. Die vorhandene Struktur des Hauses ließ jedoch eine Vergrösserung des 4,1m²-Raumes nicht zu. Deswegen entstand die Idee, das Bad in zwei Bereiche zu gliedern: Eine großzügige Dusche auf der einen Seite und ein Regal an der gegenüberliegenden Wand, das alle anderen Funktionen integriert. So verändert das zusammenhängende Regal kontinuierlich, schlangenförmig seine Tiefe, den zur Verfügung stehenden Raum jeweils optimal nutzend. Das regal besteht aus beidseitig mehrfach furnierten Stäbchenplatten und ist lackiert.












Projektblätter zum Download als PDF