Mehrfamilienhaus Bruderwöhrdstraße in Regensburg



Eine Baulücke an der Weißenburgstraße zwischen zwei Brandwänden wird mit einer Wohnbebauung geschlossen. Der Altbau, im Westen des Grundstücks, mit quartiersprägendem Charakter bleibt weitgehend erhalten. Der Zugang erfolgt von der Straße und über den Hinterhof. Durch eine Tiefgarage wird der Innenhof autofrei gehalten und attraktiv gestaltet. Das Gebäude überbrückt den künstlichen Niveauunterschied von 1,60m im Süden und 3,80 im Norden zwischen Grundstück und Straße. Ein Durchgang schafft die Verbindung. Im Inneren werden die meisten Wohneinheiten, die über einen Mittelgang erschlossen werden, als Maisonetten ausgebildet, um eine zweiseitige Belichtung zu gewährleisten. Die Höhenentwicklung des Baukörpers orientiert sich an der benachbarten Bebauung und passt sich so auch der steigenden Weißenburgstraße an.


Projektblätter zum Download als PDF